Kung Fu Made In China
Shi Yan Lin
Hauptstrasse 60
10827 Berlin
Tel.: 030 / 32 52 36 63
E-Mail: fulin1@gmx.de
Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)French (Fr)简体中文

Tai Ji

Tai Ji ist eine jahrhunderte alte, traditionelle chine- sische Sportart, die auch unter dem Namen "Schattenboxen" bekannt ist.
Tai Ji zeichnet sich durch langsam ausgeführte, ruhige Bewegungen aus, die fließend ineinander übergreifen.
Bei der Ausübung von Tai Ji wird sowohl auf ein "ruhiges Herz" als auch auf die "Führung durch den Willen" besonderer Wert gelegt. Richtig angewandt bedeutet dies, dass es durch die Auswirkungen des Tai Ji auf die bewußte Gedankenführung und die Großhirnrinde möglich ist, sich während der körperlichen Aktivität zu erholen und sehr schnell zu regenerieren. Gleichzeitig wird die Konzentrationsfähigkeit ständig trainiert und enorm verbessert.
Nicht minder steigert sich die Fähigkeit zur körperlichen Koordination, und es kommt zu einer Verbesserung des Gleichgewichts.

Tai Ji führt zur besseren Aktivierung des Zentralnervensystems und einer besseren Regulierung der Funktion verschiedener Organe und Systeme des Körpers.

Neben einer aufheiternden Wirkung fördert Tai Ji die körperliche und geistige Entspannung und steigert die Reaktionsfähigkeit.

Die Atmung ist ein wichtiger Bestandteil des Tai Ji. Durch die Tai Ji typischen Bewegungsabläufe kombiniert mit der richtigen Atmung wird die Beweglichkeit des Brustkorbs und die Elastizität des Lungengewebes erhöht. Dadurch wird die Ventilation der Lunge deutlich verbessert. Die Atemfrequenz reduziert sich, die Lungenkapazität wird vergrößert und die allgemeine Belastbarkeit wird angehoben. Das bedeutet, dass man nach körperlicher Belastung nicht mehr so schnell kurzatmig wird.

Auch übt Tai Ji einen positiven Einfluss auf den Blutkreislauf aus. Dies führt zu einer besseren Versorgung des Herzens durch die Herzkranzgefäße, und das Herz kann kraftvoller kontrahieren. Außerdem bewirkt Tai Ji eine Entspannung der Gefäßwände. Zusätzlich wird der Blutdruck gesenkt und die Lymphzirkulation beschleunigt. Dies alles stellt eine enorme Arbeitsentlastung des Herzens dar. Daher haben Menschen mit langjähriger Tai Ji-Erfahrung eine bessere Herzfunktion, weniger Bluthochdruck und selten Arteriosklerose.

Ferner tragen die sanften und harmonischen Bewegungen des Tai Ji zu einer Funktionsverbesserung des Stoffwechsels im Allgemeinen bei. Klinische Beobachtungen besagen, dass der Stoffwechsel von Fett, Eiweiß, Kohlenhydraten, Kalium, Kalzium und Phosphaten durch Tai Ji positiv beeinflusst wird.

Die besondere Körperhaltung beim Tai Ji und die Art seiner Bewegungen wirkt sich sehr gut auf Form und Funktion der Wirbelsäule aus und hält die Muskulatur auch bis ins hohe Alter stark, geschmeidig und elastisch. Deshalb haben Menschen mit entsprechender Tai Ji-Erfahrung sehr viel seltener Probleme mit der Wirbelsäule.

Es ließen sich noch seitenweise weitere positive gesundheitliche Aspekte des Tai Ji finden, von seiner Bedeutung als Meditation ganz zu schweigen.

In unserem immer hektischer werdenden Elektronikzeitalter gibt es kaum etwas Wichtigeres zur Erholung als diese Entspannungsoasen, die sich jeder, der Tai Ji beherrscht, ohne großen Aufwand selbst schaffen kann, um somit Kraft und neue Energie zur Bewältigung seiner Aufgaben zu sammeln und freizusetzen.

Wichtig ist vor allem, den richtigen Lehrer mit jahrelanger Erfahrung und Ausbildung zu haben. Dies garantiert Ihnen die Kung Fu Schule Made in China. Hier sind Sie in allem, was Tai Ji betrifft, in den optimalen Händen.